Europa

Alle Beiträge zum Thema Europa


Irland: Der Ring of Kerry

Der Ring of Kerry ist eine beliebte Panoramaküstenstraße in Irland. Er ist ein Teil des Wild Atlantic Way und führt Reisende auf 179 km bei vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. Darunter befindet sich die Stadt Cahersiveen mit vielen historischen Bauten und die Skelligs, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Entspanne wie Charly Chaplin in Waterville und entdecke den Killarney National Park.

Wandern: Der Seebensee und Drachensee in Tirol

Zugegeben, echte Geheimtipps sind der Seeben- und Drachensee nicht. Und dennoch sind diese zwei Bergseen in den Tiroler Alpen einen dringenden Wanderbericht wert. Die Naturkulisse ist derartig atemberaubend schön und der Aufstieg (zum Teil über Klettersteige) nichts für schwache Nerven, Menschen mit Höhenangst oder Ungeübte. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten für gemütliche Almwanderer. Den besten Ausblick muss man sich allerdings hart erarbeiten.

Wintercamping in Europa

Bei Wohnmobilurlaub denken die wenigesten Leute an die Wintermonate. Dabei gibt es einige gute Gründe, sich bei der Wohnmobilmiete auch einmal Gedanken über Wintercamping zu machen. Denn mit der richtigen Austattung ist es auch im Winter kuschelig warm im Camper. Außerdem sagt niemand, dass man im Winter unbedingt in der Kälte Urlaub machen muss. Sachen packen und ab nach Spanien oder Portugal!

Nordirland Sehenswürdigkeiten

Nordirland ist ein wunderschönes Ziel für einen kleinen Roadtrip mit vielen spannenden Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstadt Belfast hat Tag und Nacht einiges zu bieten. Entlang der Causeway Coastal Route kann man den typischen Eindruck der irischen Inseln mit traumhaften Fischerdörfern kennenlernen. Die historische Stadt Armagh bietet eine gute Mischung aus Kultur, Kathedralen und Spaß.

Island: Diamond Beach - der magischste Ort des Landes

Eine schwarze Sandfläche direkt an einer Meereslagune und glitzernde Eisberge, die an Diamanten erinnern - das ist der Diamond Beach. Dieser Ort ist magisch und wunderschön. Während du spazieren gehst kannst du die blauen, schwarzen, weißen und durchsichtigen Eisberge beim langsamen Schmelzen beobachten. Wir klären einige Fragen rund um den beliebten und sehenswerten Diamond Beach – Los geht’s!

Island entdecken - Die beste Reisezeit für deinen Trip

Wann die beste Reisezeit ist, um Island zu bereisen entscheidest du! Ein Statement können wir aber geben: Island ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Allerdings unterscheiden sich die 4 Jahreszeiten in vielerlei Hinsicht. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – in Island bekommst du ein unvergessliches Erlebnis. Wir klären für dich, welche Aktivitäten du zu welcher Jahreszeit machen kannst!

Europa: Eine Camperreise mit Baby zu Corona Zeiten

Wir haben es getan! Zwei Monate Campingreise durch Europa – trotz Corona und mit Baby! Wir berichten von unserer Elternzeitreise in diesem außergewöhnlichen Spätsommer 2020; über unsere Bedenken vorab, wie wir uns vorbereitet haben und wie es dann wirklich war: diese Zeit voller Einschränkungen und darüber, warum eine Camperreise in Zeiten von Corona genau das Richtige ist. Kommt mit!

Eine Woche Portugal im Camper

Eine Woche mit dem Camper in Portugal zu reisen bietet die perfekte Kombination zwischen Auszeit und Abenteuer im Süden Europas. Meine Freunde Belinda und Georg haben sich genau so eine Auszeit gegönnt und berichten von ihren Erfahrungen in Portugal und ihrem gemieteten Camper. Neben der Begeisterung für das Surfen ist es das flexible Reisen, was die beiden antreibt. - Ein Reisebericht von Belinda

Irland - Tipps zum Wandern auf der grünen Insel

Irland gilt als eines der beeindruckendsten Länder Europas, wenn es um das Wandern geht. Für outdoor-begeisterte Urlauber hält Irland einige Wanderwege parat, die sich über grüne Hügel schlängeln, an riesigen Klippen entlangführen und euch mit atemberaubenden Ausblicken belohnen. Wer seinen Urlaub gern aktiv gestaltet ist beim Wandern in den milden klimatischen Bedingungen Irlands bestens aufgehoben.

Testbericht: Unterwegs im Karmann Davis 620 von DRM

Im September/Oktober waren wir für zwei Monate mit dem Kastenwagen Karmann Davis 620 von DRM auf Elternzeitreise. Zwei Erwachsene und ein Baby im Alter von knapp einem Jahr unterwegs durch Europa: Wir fuhren über Süddeutschland, Österreich und Slowenien nach Italien und umrundeten den Stiefel, bevor es wieder gen Heimat ging. In diesen Erfahrungsbericht möchten wir euch den Karmann Davis 620 vorstellen.

Nordirland: Bereisen oder Vermeiden?

Spricht man von Nordirland, so kommen Vielen direkt die bekannten Konflikte in den Kopf, die hier vor nicht allzu langer Zeit herrschten. Gibt es diese Unruhen immer noch? Worum ging es dort eigentlich genau? Und muss Ich auf meiner Irland-Reise vor der Grenze zu Nordirland aufgrund mangelnder Sicherheit halt machen? Diese Fragen über Nordirland wollen wir für euch in diesem Artikel beantworten.

Wild Atlantic Way

Der Wild Atlantic Way erstreckt sich über 2600 km von der Inishowen-Halbinsel nahe der nordirischen Grenze im County Donegal bis nach Kinsale im County Cork. Die Straße führt durch die Counties Leitrim, Sligo, Mayo, Galway, Clare, Limerick und Kerry. Egal ob Wanderer, Fotografen, Naturliebhaber, Adrenalinjunkies oder Historiker, auf dem Wild Atlantic Way gibt es für jeden etwas zu entdecken!

Was jetzt? Ein Jahr im Tourismus ohne Reisende

Vor Corona war die CamperOase sehr aktiv in der Vermittlung von Wohnmobilen in Australien und Neuseeland. Doch was tut man als Vermittler, wenn niemand mehr reisen darf? Wohnmobile vermitteln jedenfalls nicht. Einfach aufgeben? Auf keinen Fall! Ein guter Plan musste her! Wie wir die vergangenen Monate verbracht haben und wie es mit der CamperOase weitergeht, erzählen wir euch in diesem Beitrag.

Camping-Wissen: Tipps gegen das Chaos im Camper

Das Leben im Camper ist platztechnisch begrenzt. Besonders wenn man mit der Familie unterwegs ist, tritt schnell Chaos ein, wenn es nicht irgendeinen Ansatz von Ordnung gibt, um dies zu vermeiden. Dann muss es schnell gehen und die Stirnlampe fehlt oder man verbringt viel Zeit mit dem Suchen der Regenjacke. Entspannt lebt es sich wenn man als Wohnmobilreisender auf ein paar Kleinigkeiten achtet.

Camping in Schottland mit dem Wohnmobil

Schottland besticht durch eine wilde, unberührte und atemberaubende Natur. Von den Highlands in der Mitte des Landes, über die tief schwarzen Seen, hin zu mittelalterliche Burgen und Schlösser bis zu rauen Küsten, tiefen Klippen und geschichtsträchtigen Inseln: hier wird dem Wohnmobilreisenden alles geboten. Wer wildcampen liebt, hat hier die Möglichkeit: hier schläfst du in außergewöhnlicher Kulisse!